SZElectricity

Magyarország leghatékonyabb elektromos versenyautója is egyben, hiszen az elért legjobb energiamérlege 195 km/kWh. Mindössze ~45Ft-ból, 195km távolságot tud megtenni.

SZEvolution

A Shell Eco-marathon első olyan Urban Concept autója, amely pozitív energiamérleggel zárta futamot, vagyis az akkumulátorban nagyobb töltés volt a futam végére, mint induláskor.

AKTUALITÄT

AKTUALITÄT

1 hét ezelőtt

SZEnergy Team

Köszönjük a támogatást Biotek Kft. -nek. A tőlük kapott kötő-, rögzítő-, valamint hajtáselemek nagy segítséget jelentenek számunkra!

Thanks for the support to the Biotek Kft. The fasteners, fixing elements, and drive components means great support for us!

#biotek #támogatás #hajtástechnika #rögzítéstechnika #SZEnergy

www.biotek.hu

1165 Budapest, Bökényföldi út 104.
Telefon: 1/434-2900
Fax: 1/260-8635

e-mail: info@biotek.hu
www.facebook.com/Biotek-Kft-202565726445074/
... TovábbKevesebb

Megnyitás Facebook-on

4 héttel ezelőtt

SZEnergy Team

Mai nap véget ért a 2018-as Techtogether verseny, ahonnan a BPW-Hungária Kft.különdíját sikerült elhoznunk!
Köszönjük a szervezőknek és a résztvevő vállalatoknak a 3 napos rendezvényt és gratulálunk a többi díjazott csapatnak is! 😁
#SZEnergy #Techtogether #specialaward #BPW #gogreen
... TovábbKevesebb

Megnyitás Facebook-on

4 héttel ezelőtt

SZEnergy Team

Csapatunk idén is részt vesz az Automotive Hungary keretein belül megrendezett Techtogether mérnökhallgatói versenyen, ahol 15 csapat méri össze tudását. Szurkoljatok a SZEnergy Teamnek!
#techtogether2018 #gogreen #szenergy
... TovábbKevesebb

Megnyitás Facebook-on
VON UNS

VON UNS

img

Das SZEnergy Team ist ein studentisches Wettbewerbsteam, das an der Széchenyi István Universität mit die Hilfe des Lehr- und Forschungs-Mentorings tätig ist und sich mit der Entwicklung und dem Bau von Elektrofahrzeugen beschäftigt.
Seit 2005 hat das Team mit der Hilfe des Mentorings der Lehrer und Forschers des Lehrstuhls der Schienen- und Kraftfahrzeuge viele elektrisch angetriebene Rennwagen gebaut. Anfangs lieferten Solarzellen die elektrische Energie aber später entwickelte und baute das Team batteriebetriebene, nur elektrisch betriebene Fahrzeuge. Die Forschungs-, und Entwicklungsergebnisse des Teams wurden durch die Autos des Teams sowohl national als auch international bewiesen. Seit 2008 nimmt das Team jedes Jahr an dem größten Energieeffizienz-Wettbewerb, dem Shell-Eco-marathon, teil.
Das Shell Eco-marathon ist ein Energieeffizienz-Wettbewerb, das seit mehr als 30 Jahren organisiert ist. An diesem Wettbewerb konkurrieren Schüler und Studenten mit ihren selbst entworfenen und gebauten Rennwagen, um herauszufinden, wer die längste Strecke von der der gegebene Energieeinheit zurücklegen kann.
Im Jahr 2017 hat das SZEnergy Team an dem Shell-Eco-marathon zum zehnten Mal teilgenommen. Das derzeit fortschrittlichste Rennauto des Teams, das SZElectricity, erwies sich als das vierte effizienteste Elektro-Urban-Konzeptauto in London.
Das SZElectricity ist der effizientesten elektrische Rennwagen in Ungarn, weil seine beste Energie-Bilanz ist 195 km/kWh. Es bedeutet, dass das Auto der 195 km lange Strecke vom nur 1 kwh Strom – was 45 HUF(=0.14 EUR) kostet – absolvieren kann. Dieses Auto könnte also die Entfernung von Sopron-Budapest von nur 45 HUF zurücklegen.

0
Teammitglieder
0
Fahrzeuge
0
Sponsoren
0
Getränkter Kaffee

Turniere

London, England – IV. Platz

2017

 

SZElectricity

Entwicklungen für den Wettbewerb: neu gestaltet gefederte Aufhängung, neue Antriebskette mit einzigartigem PMSM, neu gestaltet Bremsanlage, optimierte geklebte Carbonschwingen

London, England – III. Platz

2016

 

SZElectricity

Entwicklungen für den Wettbewerb: Carbonschwingen vor und hinter, optimiertes Wellegerüst, selbst entwickelt PMSM Motor mit Außenrotor, neues Netzgerät, Startautomatik, Zykluskontrolle, 3D gedruckte Zahnstangenlenkung

Rotterdam, Holland – III. Platz

2015

 

SZElectricity

Entwicklungen für den Wettbewerb: neue leichtere Vorderradaufhängung, neues Radom, ätzte Aluminiumfelgen, LIN over DC

Murcia, Spanien – I. Platz

2014

 

SZElectricity

Gewicht: 90 kg Aluminiumrahmen und Carbonkarosserie Antrieb: 250W PSM Motor Solarzellen: 0.65 m^2 monokristalline, Akkumulator: 48V Li-ion

Rotterdam, Holland – IV. Platz

2014

 

SZElectricity

Gewicht: 90 kg Aluminiumrahmen und Carbonkarosserie Antrieb: 250W PSM Motor Solarzellen: 0.65 m^2 monokristalline, Akkumulator: 48V Li-ion

Rotterdam, Holland – VII. Platz

2013

 

SZElectricity

Gewicht: 90 kg Aluminiumrahmen und Carbonkarosserie Antrieb: 250W PSM Motor Solarzellen: 0.65 m^2 monokristalline, Akkumulator: 48V Li-ion

Rotterdam, Holland – II. Platz

2012

 

SZEvolution

Gewicht: 138 kg Aluminiumrahmen und Carbonkarosserie Antrieb: 2 x 1kW BLDC Motor Solarzellen: 7m^2, 18.5% Gütegrad monokristalline, Akkumulator: 48V Li-ion

Eurospeedway Lausitz, Deutschland – Team Spirit separate Gebühr

2011

 

SZEvolution

Gewicht: 138 kg Aluminiumrahmen und Carbonkarosserie Antrieb: 2 x 1kW BLDC Motor Solarzellen: 7m^2, 18.5% Gütegrad monokristalline, Akkumulator: 48V Li-ion

Eurospeedway Lausitz, Deutschland – I. Platz

2010

 

SZEvolution

Gewicht: 138 kg Aluminiumrahmen und Carbonkarosserie Antrieb: 2 x 1kW BLDC Motor Solarzellen: 7m^2, 18.5% Gütegrad monokristalline, Akkumulator: 48V Li-ion Es ist das erste Urban-Konzeptauto an dem Shell-Eco-marathon, das den Wettbewerb mit einer positiven Energie-Bilanz beendet hat.

Lausitz, Deutschland – I. Platz

2009

 

SZEnergyCar

Gewicht: 152 kg Aluminiumrahmen und Carbonkarosserie Antrieb: 2kW BLDC Motor Solarzellen: 7m^2, 17.5% Gütegrad monokristalline, Akkumulator:  48V Li-ion Beste Energie-Bilanz an Wettbewerb.

Nogaro, Frankreich – I. Platz

2008

SZEsoCar

Gewicht: 160 kg Aluminiumrahmen und Carbonkarosserie Antrieb: 2kW BLDC Motor Solarzellen: 6m^2, 16% Gütegrad monokristalline, Akkumulator:  48V Li-ion

Team

Team

Zoltán Pusztai
Mannschaftsführer
Máté Gombosi
Mannschaftsführer von Studenten
Csaba Vörös-Torma
Elektrizität
Martin Volf
Elektrizität
Tamás Vereb
Maschinenbau
Dávid Szepesvári
Elektrizität
Zsolt Szák
Maschinenbau
Edina Nagy
Manager
Milán Köbli
Elektrizität
Gábor Klock
Elektrizität
István Kecskeméti
Elektrizität
Gergely Hunyady
Maschinenbau
Patrik Guba
Maschinenbau
Norbert Cséplő
Maschinenbau
Balázs Bieder
Maschinenbau
Nóra Balázs
Manager
István Adorján
Maschinenbau
Kontakt

Kontakt

Wenn Sie uns Kontaktieren möchten, erreichen Sie uns an folgende e-mail-Adresse:

info@szenergy.hu

Finden Sie unseres Büro:

9026 Győr, Egyetem tér 1, Inno-Share Gebäude, zweite Stock

Kontaktieren Sie uns hier:

SPONSOREN

SPONSOREN

Gold Grade Sponsoren

img
img
img

Sponsoren

img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img
img

Copyright © 2018 Alle Rechte vorbehalten